Einladung zum Pressetermin am 14.09.2021 ab 15 Uhr

im Kongresshotel Potsdam (bei schönem Wetter in der Freiluftbar)

Das Netzwerk „Kleine Forscher UNIONHILFSWERK Brandenburg nimmt zusammen mit 30 ErzieherInnen und pädagogischen Fachkräften wieder Fahrt auf und setzt gemeinsam die Segel auf MINT! Erstmals in Brandenburg werden 7. Zertifizierungen vergeben!

Sehr geehrte Damen und Herren,

mit der Vergabe der Zertifizierung zum „Haus der kleinen Forscher“ würdigt die gleichnamige Stiftung Kitas, Grundschulen und Horte, die sich nachhaltig für die frühkindliche Bildung in den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik engagieren. Zwölf Einrichtungen aus den Landkreisen Potsdam-Mittelmark, Havelland und der Stadt Brandenburg an der Havel haben sich erfolg-reich beworben und bekommen jetzt die Plakette „Haus der kleinen Forscher“ überreicht.
Als besonderes Highlightwerden die ersten 7. Zertifizierungen im Land Brandenburg vergeben, von aktuell 28 deutschlandweit. Die Plaketten werden in diesem Jahr feierlich überreicht von MdB Frau Dr. Tiemann und Nadine Syring (Projektleiterin Netzwerk „Kleine Forscher UNIONHILFSWERK Brandenburg“).Coronabedingt fällt auch 2021 das traditionelle große Netzwerkfest mit mehreren hundert Kindern aus. Um dennoch die Arbeit in den Einrichtungen wertzuschätzen und das hohe Engagement der Fach- und Lehrkräfte in den Einrichtungen zu würdigen, läd das Netzwerk die zertifizierten Einrichtungen in diesem Jahr zu einem NetzwerkEvent ein.Unter dem Motto: „Gemeinsam nehmen wir wieder Fahrt auf und setzten mit Ihnen die Segel auf MINT“ – wird es nautisch. Unter Anleitung von professionellen Skippern/Skipperinnen gehen die Fach- und Lehrkräfte gemeinsam auf ein Segelboot. Im Anschluss (ab ca. 18 Uhr) werden den Einrichtungen die Zertifizierungen übergebenbevor sie sich gemeinsam an einem Grillbuffet stärken.

Die 1. Zertifizierung erhält:

  • Grundschule Wildenbruch „Am Kiefernwald“ ausMichendorf (LK PM)
  • FRÖBEL-Kindergarten Zwergenburgaus Brieselang (LK HVL)
    Die 2. Zertifizierung erhält:
  • Hort „Flinke Eichhörnchen“ aus Niemegk (LK PM)
    Die 3. Zertifizierung erhält:
  • Kita „Sonnenhof“ aus Brandenburg an der Havel
  • Hort „Sunshine Kids“ ausWerder (LK PM)
    Die 4. Zertifizierung erhält:
  • Evangelischer Kindergarten aus Teltow (LK PM)
  • Kombinierte Einrichtung KiWiausBrandenburg an der Havel
    Die 5. Zertifizierung erhält:
  • ASB-Kita „Tollhaus am Wald“ ausFalkensee (LK HVL)
    Die 6. Zertifizierung erhält:
  • Kita Zwergenlandaus Rathenow (LK HVL)
  • Kinderhaus Ein Stein ausKleinmachnow (LK PM)
  • Kita „Wildenbrucher Waldzwerge“ Michendorf ausMichendorf (LK PM)

– Kita „Havelfrüchtchen“ aus Ketzin (LK HVL)

Wir dürfen die ersten 6. Zertifizierungen im Land Brandenburg vergeben, von aktuell 28 deutschlandweit. Die Plaketten werden in diesem Jahr feierlich überreicht vonHerrn Andreas Sperlich (Geschäftsführer UNIONHILFSWERK Sozialeinrichtungen Brandenburg gGmbH) und Frau Nadine Syring (Projektleiterin Netzwerk „Kleine Forscher UNIONHILFSWERK Brandenburg“).

Unterstützt wird das Netzwerk durch die Landkreise Potsdam-Mittelmark und Havelland sowie durch Spenden regionaler Unternehmen (USE gGmbH, verti Versicherung AG, Elektro Huber, Rewe Caputh, Teamgeist GmbH). Zahlreiche Auszubildende aus dem Landkreis Potsdam-Mittelmark, MitarbeiterInnen der Technischen Hochschule Brandenburg, Mitarbeitern des Kreisfeuerwehrverbandes Potsdam-Mittelmark e.V. und ehrenamtliche HelferInnen betreuen Experimentierinseln und sorgen für das leibliche Wohl der kleinen Forscherinnen und Forscher.

Für alle Kitas,Grundschulen und Horte in den Landkreisen Potsdam-Mittelmark, Havelland und der Stadt Brandenburg an der Havel engagiert sich seit 2013 die UNIONHILFSWERK Sozialeinrichtungen Brandenburg gGmbH. Als lokaler Netzwerkpartner der Stiftung Haus der kleinen Forscher bietet das Netzwerk zahlreiche und vielfältige Workshops, „InHaus-Schulungen“ und Veranstaltungen an, in denen ErzieherInnen und LehrerInnen mit Experimenten vertraut gemacht werden (Termine unter www.KleineForscher-bb.de).
Unter der Projektleitung von Nadine Syring stehen den fast 200 Einrichtungen regelmäßige Weiterbildungsmöglichkeiten, Materialien, Ideen für die Umsetzung und der Zugang zum MINT-Bereich zur Verfügung. Bereits 117 Zertifizierungen konnten an die Einrichtungen des Netzwerkes vergeben werden.
Durch die Einbindung des Netzwerkes in die Strukturen der gemeinnützigen GmbH wird ein nachhaltiger Qualifizierungsanspruch gewährleistet und sichergestellt, dass mehr als 14.000 Kinder aus der Region MINT-Bildung altersgerecht und mit viel Neugier und Entdeckergeist erleben können.

mit unserem Netzwerk-Event 2021 nehmen wir wieder Fahrt auf und setzten gemeinsammit Ihnen die Segel auf MINT – es wird nautisch!

„Lernen ist wie Rudern gegen den Strom; sobald man aufhört, treibt man zurück.“
Benjamin Britten

Die letzten 1,5 Jahre haben in den Kitas und Grundschulen den Strom deutlich verstärkt und dennoch wurde in vielen Einrichtungen kontinuierlich geforscht, beobachtet, erlebt und gelernt. Durch viele absagte Workshops und Veranstaltungen blieb der Austausch jedoch aus. Wir wollen gemeinsam mit Ihnen wieder Fahrt aufnehmen, über mögliche Projekte ins Gespräch kommen, Lösungsansätze austauschen und vor Allem DANKE sagen! Danke an die pädagogischen Fach- und Lehrkräfte in den Einrichtungen.

Hiermit laden wir Sie herzlich ein MINT live zu erleben und mit uns auf´s Segelboot zu steigen!

Wann?: Dienstag, den 14.09.2021von 15:00 bis ca. 20:00 Uhr

Wo?: Kongresshotel Potsdam – Am Luftschiffhafen 1 in 14471 Potsdam

Damit wir die Veranstaltung planen können, freuen wir uns, wenn Sie sich bis zum 01.09.2021per E-Mail oder über folgenden Link:
https://kleineforscher.network/anmeldung-presse/
Gerne können Sie auch einen Vertreter oder eine Vertreterin angeben.

Bitte teilen Sie uns mit ob wir mit Ihnen rechnen dürfen. Vielen Dank!

Tel.: 03328 3124024 Fax.: 03328 3124099
Email: kleineforscher@unionhilfswerk-bb.de

Wir freuen uns auf Sie!

Freundliche Grüße

Netzwerkkoordinatorin

Das „Haus der kleinen Forscher“ verankert die alltägliche Begegnung mit Naturwissenschaften, Mathematik und Technik dauerhaft und nachhaltig in Kitas, Grundschulen und Horten durch die naturwissenschaftlich und pädagogisch Weiterbildung von Fachkräften in über 230 lokalen Netzwerken. Als lokaler Netzwerkpartner der Stiftung bietet die UNIONHILFSWERK Sozialeinrichtungen Brandenburg gemeinnützige GmbH Workshops für ErzieherInnen und LehrerInnen an.

Schreibe einen Kommentar